Vitamin C – der Immunbooster

 

Der Mensch kann Vitamin C nicht selbst herstellen und ist auf Vitamin C aus der Nahrung angewiesen. Leider hat unsere Nahrung einen Großteil der Vitamine verloren, durch überdüngte und ausgelaugte Böden, sowie Saatgut, welches nur noch auf Quantität anstatt auf Qualität ausgelegt ist. Im Falle einer Erkrankung reicht der Vitamin C Gehalt durch Ernährung oder orale Einnahme nicht mehr aus und es werden vermehrt freie Radikale gebildet, die die Zellen angreifen und den Zellstoffwechsel stören (Oxidativer Stress).

Hohe Vitamin C Dosen die im Krankheitsfall als Infusion verabreicht werden können dagegen die freien Radikale abfangen, wirken antientzündlich und halten den regulären Zellstoffwechsel aufrecht.

Wir empfehlen Vitamin C Infusionen bei:

  • nach einer Chemotherapie
  • bei chronischen Entzündungen „Silent Inflammation“
  • bei allen allergischen Erkrankungen
  • bei zu hoher Histaminausschüttung, da Vitamin C Histamin abbaut
  • bei allen bakteriellen und viralen Infektionen
  • bei Depression und Burnout
  • für Raucher und Leistungssportler
  • vor und nach Operationen

 

​Vitamin C in Form von Tabletten oder Pulver wird durch den Dünndarm aufgenommen und ins Blut abgegeben. Da die meisten Nahrungsergänzungsmittel nur eine geringe Bioverfügbarkeit haben, werden nur kleinen Mengen vom Darm aufgenommen, der Rest wird unverbraucht ausgeschieden. Voraussetzung ist hier natürlich eine gesunde Darmflora und Darmschleimhaut.

Mit einer Infusion dagegen gelangt die ganze Menge an Vitamin C direkt ins Blut und kann dort seine volle Wirkung entfalten.

  • In der Grippe- und Heuschnupfenzeit kann hochdosiertes Vitamin C als Infusion im Gegensatz zur oralen Aufnahme (als Tablette oder Pulver) das Immunsystem rasch unterstützen und die Abwehrkräfte wirkungsvoll steigern.
  • Ganz aktuell für alle die sich nach einer durchgemachten Corona-Erkrankung wieder erholen sorgt Vitamin C für eine schnellere Regeneration. Es läuft gerade eine internationale Studie mit dem Ergebnis, dass selbst bei Erkrankung mit schwerem Verlauf die intravenöse Gabe von Vitamin C zu einer deutlich kürzeren Beatmungszeit und schnelleren Erholung führt.
  • Bei viralen Infekten führt oxidativer Stress zur Infektanfälligkeit. Der therapeutische Nutzen von Vitamin C Infusionen ist hierbei nachgewiesen und ist vor allem bei beginnenden Anzeichen eines Infektes merklich wirksam.
  • Bei bakteriellen Infekten führt ein besonders hoher Verbrauch von Vitamin C schnell zu Mangelzuständen. Hier können die Infusionen zu einer schnellen und wirksamen Wiederherstellung des fehlenden Vitamins beitragen.
  • Weiter gibt es Hinweise, dass Vitamin C Infusionen bei Herpes Zoster (Gürtelrose) die Rate der gefürchteten schmerzhaften Postzoster-Neuralgien deutlich reduzieren.
  • Chronische Erkrankungen können auch Vitamin-C-Mangel auslösen. Dazu zählen v.a. chronisch-entzündliche Erkrankungen, Allergien, Depressionen sowie Tumorerkrankungen.

 

 

Der Vorteil einer Infusion ist es, dass das Vitamine C dem Körper sofort in großen Mengen zur Verfügung gestellt und dadurch vollständig verwertet werden kann.

Eine Infusionsbehandlung empfiehlt sich immer bei Mangelzuständen, schweren Infekten, viralen Belastungen und chronischen Krankheiten sowie allen entzündlichen Prozessen.  Desweiteren wird eine Infusionstherapie  zur präventiver Stärkung des Immunsystems eingesetzt, hier  ist es auch oft sinnvoll sich einen individuellen Therapieplan erstellen zu lassen, je nach Bedarf auch in Kombination mit Aminosäuren, anderen Vitaminen und Mineralstoffe.

Jedoch gilt auch hier: Immer vorher die Werte bestimmen um dann auch die fehlenden Stoffe ausreichend aufzufüllen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s