Vitamin C – auch als Grippeschutz

Das immer noch in seiner Wichtigkeit unterschätzte Vitamin C kann weitaus mehr als zum Grippeschutz dienen.

depositphotos_188353954-stock-illustration-unhappy-sad-ill-sickness-little

Über 200 Funktionen unseres Körpers sind Vitamin C abhängig und dies täglich. Würden unsere Vitamin C Vorräte auf 0 absinken dann wäre dies Lebensbedrohlich. Leider sieht die Versorgung in Deutschland sehr schlecht aus. Die Daten der nationalen Verzehrstudie (dies ist eine Industrieunabhängige Studie) zeigen das 50% der Erwachsenen Deutschen einen Vitamin C Mangel aufweisen. Dies bedeutet dass diese nicht mal die dringenden notwendigste Mindestmenge aufweisen. Solche Mängel sind nicht mehr über die Ernährung in Griff zu bekommen.

Welche Organe weisen besonders viel Vitamin C und dadurch auch einen besonders hohen Bedarf auf?

Dies wären unser Gehirn, das Immunsysem, die Augenlinsen, die Wände der Blutgefäße (hier besonders Wichtig als Schutz vor Plaque), das Herz, die Niere und die Nebenniere und die Leber. Aber auch die Muskeln und die Knochen weisen Vitamin C auf.

Leiden wir an einem Vitamin C Mangel kommt es zu Wundheilungsstörungen, Durchblutungsstörungen, einem geschwächten Immunsystem durch fehlende Radikalenfänger, der Energie-Knochen- und Nervenstoffwechsel funktioniert nicht mehr optimal. Dies führt -hält der Vitamin C Mangel über längere Zeit an- zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen und ernsthaften Erkrankungen. Wenn dann noch mit Schmerzmittel, Antibiotika oder Cortison behandelt wird, dann wird auch noch der letzte Rest des vorhandenen Vitamin C im Körper verbraucht. Da diese Medikamente jede Menge Vitamine (besonders Vitamin C) und Mineralstoffe im Körper verbrauchen. (Wer sich hierfür mehr interessiert, weil er vielleicht aufgrund eines chronischen Leidens dauerhaft chemische Medikamente einnimmt, dem kann ich das Buch: Arzneimittel und Mikronährstoffe von Uwe Gröber empfehlen.

Durch verschiedene Grunderkrankungen oder Lebenssituationen steigt unser Vitamin C Bedarf von Grund auf deutlich an. Depressionen und Stress gehören zu den Hauptfaktoren für einen erhöhten Vitamin C Bedarf ebenso Infektionen und alle Arten chronischer und entzündlicher Erkrankungen auch Operationen benötigen mehr Vitamin C. Planen Sie eine Operation sollten sie in der Woche vor einer Operation Ihren Vitamin C Speicher so voll wie mögliche auffüllen, dadurch werden auch die Nebenwirkungen der Narkose deutlich verringert. Direkt nach der Operation mit der Einnahme weitermachen um die Wundheilung zu fördern und das Infektionsrisiko zu vermindern. Hier sind natürlich auch immer Infusionen zu empfehlen.

Sind wir immer mit einem vollen Vitamin C Speicher versorgt dann haben wir genügend Antioxidantien zur Verfügung um freie Radikale zu stoppen.

Freie Radikale – Antioxidantien ??????

Freie Radikale sind Moleküle denen 1 Atom fehlt. Liegt eine Erkrankung vor, egal ob akut oder chronisch vermehren sich diese sehr stark. Die freien Radikale sind im Körper sehr aggressiv unterwegs und auf der Suche nach intakten Molekülen, denen sie dann das ihnen fehlende Atom entreißen. Somit kommt es zu Schädigung der Moleküle, diesen Prozess nennt man Oxidation. Dies führt zu oxidativem Stress welcher jegliche Art von gesundes Gewebe im Körper schädigt. Zum Glück gibt es aber die Antioxidantien als Radikalfänger, diese geben freiwillig ein Atom ab und die freien Radikale können keine anderen Moleküle schädigen.

Liegt jedoch eine chronische Entzündung wie bei Arthritis, Rheuma und anderen Gelenkschmerzen vor oder eine chronische Erkrankung wie chronischer Stress, jedoch auch Rauchen und täglicher Alkoholkonsum zählt dazu, werden immer mehr Radikalenfänger verbraucht somit steigt auch der Bedarf an Vitamin C stark an.

Deshalb empfehlen wir all unseren Patienten den Vitamin C Spiegel messen zu lassen und die Laborberichte, die wir tagtäglich bekommen geben uns Recht. Denn in der Realität sind es weit mehr als die 50% in der o.g. Studie die einen sehr starken Mangel aufweisen.

Deshalb empfehlen wir ein intaktes Immunsystem mit einer guten Versorgung an Vitaminen und Mineralstoffen, sowie einen gesunden Darm als Grippeschutz.

Für mehr Informationen: 07181-938440 oder heilpraxis@gayer.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s