Müdigkeit und Erschöpfung……

Und jetzt auch noch die dunklere Jahreszeit.

Das kennen viele Menschen. Ursache? Vielfältig!

Wenn Patienten über Müdigkeit und Erschöpfung klagen ist therapeutischer Spürsinn notwendig.

Was ist dem über die Leber gelaufen? Dieses geflügelte Wort kennen Alle. Ist es die Leber?

Oder ein Mangel im System – fehlen Aminosäuren oder auch „nur“ die B-Vitamine (oder Vitamin C oder D – oder alle?). Eisen oder Sauerstoff?

Steckt eine ernsthafte Erkrankung dahinter. Hat sich der Patient ver-ausgabt, also zuviel seiner Energiereserven ausgegeben?

Manchmal sind es Nebenwirkungen von Medikamenten.

Im einfachsten Fall ist der Patient durch Schlafmangel übermüdet. Schlafmangel, warum?  Lebenswandel, Schichtarbeit oder ein Mangel an Tryptophan (der Vorstufe des Hormons Melatonin, welches für den Schlaf zuständig ist)?

Der Auslöser kann auch im Darm liegen, Mangel-oder Fehlernährung, Dysbiose im Mikrobiom, eine durchlässige Darmschleimhaut (Leary-Gut), Schilddrüse oder Hormone? Virenbelastung, chronische Entzündungen…

Gerne stellen wir Ihnen die richtigen Fragen, spüren die Ursachen auf und erarbeiten für Sie eine Lösung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s